Frühjahrsgala mit claudia hirschfeld

 

 


02.03.2018
 
19:00 Uhr

Mit großem Staraufgebot kehrt die Werler Showorganistin Claudia Hirschfeld am Freitag, 2. März mit einer Frühjahrsgala auf ihre Heimatbühne in die Stadthalle zurück. Das Publikum darf sich auf eine abwechslungsreiche Revue mit Musical, Evergreens und Filmmusik, aber auch Oper und Operette freuen. An ihrem Instrument, der Wersi Showorgel gilt sie weltweit als die ungekrönte Königin, die Fans reisen ihr aus allen Kontinenten nach, und ihre YouTube-Videos werden millionenfach geklickt. Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist die Ausnahmekünstlerin in Werl, und so freut sich Claudia Hirschfeld natürlich immer besonders, in der Stadthalle ihrer Heimat konzertieren zu dürfen. Am 2. März des neuen Jahres ist es wieder soweit: dann lädt sie zu einer Frühjahrsgala nach Werl und hat dafür vier herausragende musikalische Gäste eingeladen, die sie mit ihrem virtuellen Orchester begleiten wird. Aber natürlich wird sie auch solistisch ihr Können beweisen und in ihrer bekannt sympathischen Art durch das Programm führen. Annika Bruhns ist ein absoluter Superstar der deutschen Musical-Szene, hat mehrere Jahre die Donna in der deutschen Erstaufführung von „Mamma Mia!“, aber auch Hauptrollen in „Elisabeth“, „Ich war noch niemals in New York“, „West Side Story“ und vielen anderen Kassenschlagern verkörpert. Bei der Frühjahrsgala wird Annika Bruhns einige Highlights aus ihrem umfangreichen Musical-Repertoire präsentieren. Erst 18 Jahre jung ist Sophie Schwerthöffer und singt schon Opernarien wie eine große Diva. Kein Wunder, dass sie seit Jahren intensiv von der Peter Ustinov-Stiftung gefördert wird und schon mehrere TV-Auftritte in Samstagabend-Shows absolviert hat. Für ihr „O mio babbino caro“ hat sie bereits 2013 im RTL Supertalent den Goldenen Buzzer erhalten und es anschließend bis ins Finale geschafft. Ihr Kollege, Ricardo Marinello, der bei der Frühjahrsgala ebenfalls dabei ist, konnte die bekannte Casting-Show vor 10 Jahren sogar gewinnen und hat inzwischen seine Stimme noch weiter perfektioniert. Ein großes Steckenpferd des sympathischen Deutschitalieners ist die Operette, und so wird er sicherlich in Werl neben italienischen Kanzonen auch ein paar beliebte Lieder von Lehár, Kálmán und Stolz intonieren. Das Gäste-Quartett komplett macht Oscar Marin, spanischer Star-Tenor und eine Entdeckung von Montserrat Caballé. Er ist auf allen Opernbühnen dieser Welt zu Hause, singt aber mit seiner ausdrucksvollen Stimme auch gerne Pop-Hymnen sowie … Schlager und Evergreens. 2017 hat er zum 10. Todestag von Luciano Pavarotti den Song „Luciano“ aufgenommen, komponiert und getextet von Claudia Hirschfeld. Und natürlich wird dieses mittlerweile mit von der Deutschen Popstiftung in der Kategorie „Beste Komposition des Jahres“ ausgezeichnete musikalische Monument auch in Werl zu hören sein. Wie eine bunte Revue wird die Frühjahrsgala in der Werler Stadthalle viele musikalische Farben bieten und damit einen abwechslungsreichen Konzertabend garantieren. Die Frühjahrsgala mit Claudia Hirschfeld und ihren Gästen beginnt am Freitag, 2. März in der Stadthalle Werl um 19.00 Uhr. Eintrittskarten sind in Werl u. a. bei der Stadtinformation, in der Stadthalle, in der Buchhandlung Stein sowie allen Sparkassen im Kreis und allen weiteren Vorverkaufsstellen von Eventim und Hellweg Ticket erhältlich. Online gibt es die Eintrittskarten u. a. auf www.eventim.de und www.hellwegticket.de, telefonisch unter 02921/31101.

Kat A 34,50 €
Kat B 31,20 €
Kat C 26,80 €

             

 

<< zurück zur Veranstaltungsübersicht <<

 

(alle Angaben ohne Gewähr)

Ticketservice

 


Kartenvorverkauf


Das Veranstaltungszentrum - Stadthalle Werl

Stadtinformation
Steinerstraße 2
59457 Werl
Tel. 0 29 22/ 8703500
Fax. 0 29 22/87035016
E-Mail stadtinfo-werl@web.de

TicketOnline-Partnershop


Ticket Online Consulting GmbH
Contrescarpe 75 A
D-28195 Bremen
info@ticketonline.de
www.ticketonline.de 
  

Zum online Ticketportal